Wahl des neuen Kirchenvorstands

Es geht um das Leitungsgremium unserer Kirchengemeinde. Im Herbst wird neu gewählt.
Dafür braucht es Kandidatinnen und Kandidaten, die sich zur Verfügung stellen.

Jedes Mitglied im Kirchenvorstand ist genauso stimmberechtigt wie der Pfarrer.

Es wird entschieden über die Gottesdienste, über das Konfirmandenkonzept, die Jugendarbeit, die Erwachsenenbildung, über das Personal im Kinderhaus und den finanziellen Rahmen aller Bereiche. Die Gebäude wollen in Schuss gehalten werden. Und immer wieder gibt es Ideen und Projekte, die viel Freude bereiten.

Wir brauchen Sie und Ihre Fähigkeiten!

  • Ihnen sind der christliche Glaube und die Kirche wichtig.
  • Sie haben Ideen, wie unsere Gemeinde lebendig bleibt.
  • Sie knüpfen gerne Beziehungen und möchten mitreden.
  • Sie bringen Ihr Wissen und Ihr Können ein.       
  • Sie helfen mit, Probleme zu lösen.

Haben Sie Interesse? Wir geben Ihnen Auskunft!
Melden Sie sich bei Pfarrer Böhlau (Tel. 3608-10) oder beim Pfarramt (Tel. 3608-00).

Oder kommen Sie zum Gespräch mit den jetzigen Kirchenvorstehern am Di, 12. Juni um 19.00 Uhr. Sie können gerne im Anschluss daran an der Sitzung des Kirchenvorstands teilnehmen, um mal zu schnuppern.

Das sagen die jetzigen Kirchenvorsteher/innen:

„Ich kann hier variabel meine Stärken einbringen“

„Es ist ein Gewinn für einen selber“

„Ich konnte meinen Horizont erweitern“

„Ich habe viele wertvolle Menschen kennen gelernt“

„Ich habe Dinge gemacht, von denen ich niemals gedacht hätte, dass ich sie jemals machen werde“

„Ich habe viele Ideen eingebracht“

„Hier kann ich auf Augenhöhe mitentscheiden“.